5000m² Perserteppiche

Sprechen Sie mit uns. Wir haben für Ihr ganzes Haus die richtigen Perser. Jedes Stück ist von uns persönlich ausgesucht. Sie erhalten ein wertvolles Kulturgut das oft noch Wertzuwachs aufweist. Vom einfachsten Bauernteppich bis zum feinsten Manufaktur-Teppich mit 1 Million Knoten pro m² finden Sie bei uns alles. Mini-Formate von 40 x 40, quadratische Teppiche, Rundmaße, Übergrößen von bis zu 350 x 450 cm. Dazu kommen Galerien bis 650 cm Länge.

Stadt- und Bauernteppiche

Berühmte Teppich-Knüpfstädte sind Sarough, Hamadan, Heriz, Ardebil, Mashad, Ghaswin, Yasd, Moud, Birdjend, Kerman u.a. Eine Sonderstellung nehmen die Teppiche aus dem "Wilden Kurdistan" ein. Es sind die Knüpforte Bidjar, Garus, Senneh, Kolyai oder Bidgeneh. Vor allem der Bidjar aus den Halwai-Bergen gilt als bester Strapazierteppich der Welt. Er wird als einziger nass geknüpft, d.h. die Schussfäden werden im feuchten Zustand durch die Kettfäden gezogen. So entsteht eine Feinheit von bis zu 500.000 Knoten/m².

Inhaber Gerhard Maier bereist als einer der wenigen Deutschen diese Provenienzen. Nur so, im direkten Verhandeln mit den Knüpfern, erhält man die besten Preise und vor allem Unikate, die Wertzuwachs aufweisen. Wir führen neue, alte und antike Exponate, auch Größen von über 300 x 400 cm

Gerhard Maier beobachtet die Kurdinnen beim Bidjar knüpfen


Nr. 1 Halwai-Bidjar, ca. 500.000 Knoten pro m², aus den Halwai-Bergen persisch Kurdistans, Nassknüpfung
88 x 293 cm, 1.990,-- €
Nr. 2 Bidgeneh, geknüpft um 1930, ca. 420.000 Knoten/m², heute gesuchter Kurdenteppich, sehr fein
130 x 206 cm, 3.950,-- €
Nr. 3 Halwai-Bidjar, Sammlerstück, geknüpft um 1940, Muster: Mahi-to-Hosh-Motiv
248 x 348 cm, 6.900,-- €
Nr. 4 Senneh, weltweit berühmt für seine feine Knüpfung
200 x 306 cm, 3.528,-- €
Nr. 5 Senneh, aus der Hauptstadt persisch Kurdistans, feine Knüpfung
87 x 288 cm, 1.100,-- €
Nr. 6 Bidjar-Kamel-Kopfschmuck, Sammlerstück, meist verwendet bei Hochzeiten für das Brautkamel, um 1970, reichen Quastenschmuck
31 x 41 cm, 195,-- €
Nr. 7 Zageh, Bauernarbeit aus Nord-Persien
74 x 309 cm, 490,-- €
Nr. 9 Senneh, Sammlerstück, ca. 400.000 Knoten pro m² mit Signatur des Knüfmeisters, wertvolle Kurdenarbeit
79 x 335 cm, 3.900,-- €
Nr. 11 Birdjend, Oasenstadt in der Sandwüste Dasht-i-Kavir, feine Knüpfung
215 x 310 cm, 2.506,-- €
Nr. 12 Heriz, geknüpft um 1960, von Heriz-Bauern im Hausfleiß, sehr strapazierfähiger Nord-Perser
236 x 310 cm, 3.900,-- €
Nr. 13 Senneh, aus der Hauptstadt persisch Kurdistans mit ca. 250.000 Knoten pro m², sehr feine Knüpfung
204 x 303 cm, 4.500,-- €
Nr. 14 Garus-Bidjar, Sammlerstück, geknüpft um 1940 im Wilden Kurdistan, Pflanzenfarben
192 x 322 cm, 4.900,-- €
Nr. 15 Senneh, ca. 250.000 Knoten/m², wertvolle Kurdenarbeit, geknüpft um 1960
150 x 235 cm, 2.500,-- €
Nr. 16 Lilian, geknüpft um 1960, Pflanzenfarben, heute kaum noch aufzufinden, echte Rarität
230 x 325 cm, 2.900,-- €
Nr. 18 Garus-Bidjar, Sammlerstück, heute kaum noch aufzufinden, Pflanzenfarben, geknüpft um 1930
212 x 318 cm, 5.900,-- €
Nr. 19 Mishan-Malayer-Sattel-Schmuckdecke, Sammlerstück, geknüpft um 1900 von den Mishan-Kurden, sehr fein
47 x 118 cm, 1.900,-- €
 
 
Nr. 19 a Halwai-Bidjar, ca. 450.000 Knoten pro m², Nassknüpfung, wertvolle Kurdenarbeit
79 x 281 cm, 1.800,-- €
Nr. 20 Sarough-Mir, geknüpft um 1960, ca. 250.000 Knoten/m², einer der bekanntesten Perserteppiche
213 x 321 cm, statt 3.900,-- € jetzt 2.900,-- €
Nr. 21 Garus-Bidjar, Sammlerstück, geknüpft um 1930, Pflanzenfarben, heute sehr selten
169 x 297 cm, 4.500,-- €
Nr. 22 Halwai-Bidjar, Sammlerstück, geknüpft um 1900, Pflanzenfarben, Generationenteppich, bester Erhaltungszustand
149 x 200 cm, 7.900,-- €
Nr. 23 Halwai-Bidjar, ca. 450.000 Knoten/m², Nassknüpfung, mit dem berühmten Mahi-to-hosh-Motiv
150 x 248 cm, 3.200,-- €
Nr. 24 Serabend, geknüpft um 1960, ca. 250.000 Knoten/m², heute sehr selten
218 x 319 cm, statt 3.500,-- € jetzt 2.500,-- €
Nr. 33 Moud (Ost-Persien), seltenes Spiegelmuster, feine Knüpfung
82 x 418 cm, 1.900,-- €
Nr. 35 Nahawand (West-Persien), gilt als bester Teppich im Hamadan Gebiet, von Bauern im Hausfleiß geknüpft
202 x 210 cm, 2.510,-- €
Nr. 36 Senneh, ca. 250.000 Knoten pro m², wertvolle Kurdenarbeit mit dem berühmten Mahi-to-Hosh-Motiv
87 x 288 cm, 1.200,-- €
Nr. 37 Senneh, ca. 250.000 Knoten pro m², gilt als feinster von sesshaft gewordenen Kurden-Stämmen geknüpfter Teppiche
200 x 324 cm, 3.980,-- €
Nr. 39 Gudchan, Sammlerstück, von den Gudchan-Nomaden als Auftragsarbeit geknüpft. Flor: Perserwolle mit Seide, Kette und Schuß: 100 % Seide, ca. 300.000 Knoten pro m²
262 x 339 cm, 11.900,-- €
Nr. 40 Senneh, ca. 200.000 Knoten/m², feine Kurdenarbeit von sesshaften Kurden
78 x 286 cm, 1.300,-- €
Nr. 41 Meshkin, geknüpft um 1960, strapazierfähige Bauernarbeit, mit kaukasischen Sejshour-Muster
113 x 296 cm, 990,-- €
Nr. 42 Sarab, geknüpft um 1950, heute selten deshalb sehr gesucht, beste Strapazier-Qualität
107 x 443 cm, 1.900,-- €
Nr. 43 Senneh, seltenes Spiegelmuster, von sesshaften Kurden mit besonderer Feinheit von ca. 300.000 Knoten/m²,
92 x 388 cm, 2.300,-- €
Nr. 44 Garus-Bidjar, geknüpft um 1970, ca. 300.000 Knoten/m², sehr selten heute, wird nicht mehr geknüpft
91 x 388 cm, 2.900,-- €
Nr. 45 Senneh, seltenes Spiegelmuster, von sesshaften Kurden mit besonderer Feinheit von ca. 300.000 Knoten/m²
94 x 366 cm, 1.900,-- €
Nr. 47 Senneh, geknüpft um 1950, in alter Kurdentechnik, sehr fein, seltenes Maß
126 x 262 cm, 1.600,-- €
Nr. 48 Halwai-Bidjar, Sammlerstück. Das Muster wurde für den Kadjaren Khan Mostofi (1798 - 1834) entworfen, ca. 500.000 Knoten/m²
135 x 204 cm, 6.600,-- €
 
 
Nr. 51 Wiss, West-Persien, geknüpft um 1960, solche alte Exponate sind heute sehr gesucht
234 x 343 cm, 2.900,-- €
Nr. 52 Senneh, Sammlerstück, geknüpft um 1930, sehr feine Kurdenarbeit von Knüpfmeister Hossein Panai
163 x 253 cm, 3.900,-- €
Nr. 53 Halwai-Bidjar, ca. 450.000 Knoten pro m², Nassknüpfung, von Gerhard Maier selbst in dem Kurden-Dorf Takab erworben
171 x 227 cm, 3.200,-- €
Nr. 54 Halwai-Bidjar, ca. 450.000 Knoten pro m², Nassknüpfung, gilt als weltbester Strapazierteppich
205 x 285 cm, 4.200,-- €
Nr. 55 Halwai-Bidjar, ca. 450.000 Knoten pro m², Nassknüpfung, feinster Bidjar-Teppich
201 x 301 cm, 4.200,-- €
Nr. 57 Halwai-Bidjar
geknüpft um 1960, ca. 450.000 Knoten pro m², aus den Halwai-Bergen des wilden Kurdistan
210 x 295 cm, 4.900,-- €
Nr. 58 Halwai-Bidjar, extrem fein mit ca. 500.000 Knoten pro m², Nassknüpfung, aus den Halwai-Bergen des wilden Kurdistans
90 x 392 cm, 3.200,-- €
Nr. 62 Senneh, beste Hochlandwolle, ca. 200.000 Knoten pro m², Kurdenarbeit, von Gerhard Maier selbst in der Hauptstadt Senneh erworben
200 x 306 cm, 3.528,-- €
Nr. 64 Heriz, Sammlerstück, geknüpft um 1930 von den Heriz-Bauern, seltenes Rapportmuster
250 x 373 cm, 4.900,-- €
Nr. 67 Halwai-Bidjar, ca. 450.000 Knoten/m², Nassknüpfung, von Gerhard Maier selbst in den Halwai-Bergen des wilden Kurdistans aufgespürt
77 x 224 cm, 1.900,-- €
Nr. 68 Senneh, feine Knüpfung, seltenes Spiegelmotiv
115 x 160 cm, 925,-- €
Nr. 69 Senneh, geknüpft um 1960, sehr fein, alte Kurden-Knüpfung
118 x 174 cm, 1.290,-- €
Nr. 71 Senneh, sehr fein, aus der Hauptstadt Kurdistans
85 x 342 cm, 1.900,-- €
Nr. 72 Senneh, sehr fein, aus der Hauptstadt Kurdistans
95 x 349 cm, 1.500,-- €
Nr. 73 Halwai-Bidjar, ca. 450.000 Knoten/m², Nassknüpfung, bester Strapazierteppich der Welt
103 x 279 cm, 2.300,-- €
Nr. 74 Senneh, sehr fein, aus der Hauptstadt Kurdistans, von Gerahrd Maier dort selbst einem Kurden abgekauft
95 x 302 cm, 1.200,-- €
Nr. 75 Senneh, sehr fein, aus der Hauptstadt Kurdistans
75 x 297 cm, 1.200,-- €
Nr. 76 Bidjar, ca. 450.000 Knoten/m², bester Strapazierteppich der Welt
88 x 293 cm, 1.950,-- €
Nr. 77 Meshkin, guter Strapazier-Teppich aus Azerbaidjan, feste Knüpfung, sehr strapazierfähig
85 x 291 cm, 1.100,-- €
Nr. 78 Senneh, typisches Senneh-Muster geknüpft in der alten Kurden-Technik um 1940, ca. 300.000 Knoten/m²
128 x 163 cm, 1.490,-- €
Nr. 79 Senneh, feine Kurdenarbeit mit seltenem Spiegelmuster
128 x 165 cm, 1.290,-- €
Nr. 80 Senneh, feine Kurden-Knüpfung aus der Hauptstadt Senneh
125 x 170 cm, 1.490,-- €
Nr. 81 Moud, sehr fein mit ca. 250.000 Knoten pro m², mit dem berühmten Mahi-to-Hosh-Motiv
255 x 208 cm, 2.600,-- €
Nr. 82 Halwai-Bidjar, seltenes Lebensbaum-Motiv, sehr fein, ca. 420.000 Knoten/m²
142 x 90 cm, 875,-- €
Nr. 83 Halwai-Bidjar, sehr fein, ca. 300.000 Knoten pro m², aus den Halwai-Bergen Kurdistans
152 x 89 cm, 850,-- €
Nr. 84 Abadeh, Keibathlou-Motiv, von seßhafen Ghashghai geknüpft, sehr fein
147 x 97 cm, 750,-- €
Nr. 85 Goltogh, von seßhaften Kurden im Zagros-Gebirge geknüpft, äußerst strapazierfähig
152 x 99 cm, 890,-- €
Nr. 87 Halwai-Bidjar, ca. 420.000 Knoten/m² mit dem berühmten Mahi-to-hos-Motiv
297 x 200 cm, 4.500,-- €
 
 
Nr. 88 Senneh, Sammlerstück, sehr fein, um 1950 von sesshaften Kurden geknüpft
143 x 120 cm, 1.125,-- €
Nr. 89 Senneh, sehr fein, von Kurden in der Umgebung von Senneh geknüpft
145 x 122 cm, 1.640,-- €
Nr. 90 Garus-Bidjar, Sammlerstück, geknüpft um 1970 von den Garus-Kurden, selten fein mit 360.000 Knoten pro m²
215 x 140 cm, 2.900,-- €
Nr. 91 Halwai-Bidjar, ca. 500.000 Knoten pro m², von den Halwai-Kurden geknüpft, gilt als bester Strapazierteppich der Welt
252 x 157 cm, 3.500,-- €
Nr. 92 Halwai-Bidjar, ca. 500.000 Knoten pro m² - gilt als bester Strapazierteppich der Welt, das Original aus Persiens wildem Kurdistan
244 x 77 cm, 1.700,-- €
Nr. 93 Halwai-Bidjar, ca. 500.000 Knoten pro m² - gilt als bester Strapazierteppich der Welt, das Original aus Persiens wildem Kurdistan
319 x 89 cm, 2.550,-- €
Nr. 94 Ekbatan, ein echter Bauernteppich im Hausfleiß geknüpft, sehr strapazierfähig
298 x 83 cm, 895,-- €
Nr. 95 Halwai-Bidjar, ca. 300.000 Knoten pro m², der König unter den Strapazier-Teppichen, einmalig ist die Nassknüpfung
197 x 301 cm, 3.900,-- €
Nr. 96 Halwai-Bidjar, ca. 360.000 Knoten pro m², der König unter den Strapazier-Teppichen, einmalig ist die Nassknüpfung
203 x 296 cm, 3.900,-- €
Nr. 97 Moud-Amini, vom berühmtesten Knüpfmeister der Stadt Moud: Amini. Er knüpft die feinsten Moud mit 360.000 Knoten pro m², alle mit Signatur, siehe Nr. 97a
198 x 286 cm, 3.600,-- €
97a Moud-Amini, siehe Nr. 97, Signatur heißt übersetzt: Amini-Moud-Sherkat
 
Nr. 98 Garus-Bidjar, geknüpft um 1950, in dieser Provenienz wird seit der Industriealisierung Persiens unter Shah-Reza Pahlavi seit 1979 nicht mehr geknüpft, begehrtes Unikat
314 x 420 cm, 9.500,-- €
Nr. 99 Halwai-Bidjar, selten fein mit ca. 490.000 Knoten pro m², geknüpft um 1960, aus dem Zagros-Gebirge von Persiens wildem Kurdistan
310 x 390 cm, 9.900,-- €
Nr. 100 Kashan, geknüpft um 1960, beliebtes Ahah Abbas-Muster aus dem 16. Jh. das Exponat hat Gerhard Maier selbst in Persien erworben
300 x 420 cm, 4.800,-- €
Nr. 101 Garus-Bidjar, ca. 250.000 Knoten pro m², aus dem Kurden-Dorf Garus, sehr selten - deshalb heute sehr gesucht, bester Strapazier-Teppich
274 x 380 cm, 9.900,-- €
Nr. 102 Halwai-Bidjar, ca. 490.000 Knoten pro m², gilt als weltbester Strapazier-Teppich, prachtvolle Farbharmonie
300 x 321 cm, 9.500,-- €
Nr. 103 Garus-Bidjar, ca. 250.000 Knoten pro m², der einzige florale Bidjar-Teppich, traumhaft miteinander harmonierende Farben, bester Strapazier-Teppich der Welt
270 x 368 cm, 7.900,-- €
Nr. 104 Mashad, geknüpft um 1960, sehr fein mit ca. 300.000 Knoten pro m², sehr gesuchter Ost-perser aus der Sandwüste Dasht-i-Lut
302 x 403 cm, 5.980,-- €
Nr. 105 Moud, Oasenstadt in der Sandwüste Dasht-i-Lut, ca. 250.000 Knoten pro m², geknüpft um 1960, edel wirkendes Spiegel-Motiv
297 x 406 cm, 9.500,-- €
Nr. 106 Lilian, geknüpft um 1950, schwere pflanzengefärbter Teppich, von den dort lebenden Armeniern geknüpft
309 x 445 cm, 6.900,-- €
Nr. 107 Mashad-Mahvalat, aus der staatlichen Meisterknüpfer-Schule Sherkat mit der eingeknüpften Register-Nummer 172, geknüpft um 1930, ca. 200.000 Knoten pro m²
264 x 367 cm, 11.500,-- €
Nr. 108 Moud, geknüpft um 1960 mti ca. 360.000 Knoten pro m², ein Edel-Perser in bester Qualität mit seltenem Allover-Muster
305 x 416 cm, 7.900,-- €
Nr. 109 Serabend, geknüpft um 1950 mit ca. 160.000 Knoten pro m², es handelt sich um eine der bekanntesten persischen Provenienzen
304 x 378 cm, 4.500,-- €
Nr. 110 Sarough, geknüpft um 1930, ca. 200.000 Knoten pro m², weltberühmte Teppich-Provenienz
314 x 417 cm, 9.500,-- €
Nr. 111 Sarough-Mir, geknüpft um 1960, einer der beliebtesten Perser-Teppiche mit dem elegant wirkenden Mir-i-Boteh (Fürstenblume), typisch hoher Flor, sehr strapazierfähig
321 x 427 cm, 5.900,-- €
Nr. 112 Sarough, geknüpft um 1960, ca. 200.000 Knoten pro m², von Gerhard Maier persönlich, anlässlich seiner Persien-Einkaufsreise einem Perser abgekauft
294 x 408 cm, 6.910,-- €

Sie können bei uns telefonisch unter 07031/604043 bestellen oder auf unserem Bestellformular Ihre Wünsche mitteilen. Gegen Vorauskasse schicken wir Ihnen die Waren gerne zu.

Nach oben

DIE TEPPICH-INSEL GmbH

Max-Eyth-Str. 8
71088 Holzgerlingen

Telefon 07031 60 40 43
Telefax 07031 60 15 62
info@die-teppich-insel.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von
9:00 - 18:30 Uhr
Samstags von
9:00 - 14:00 Uhr
An jedem ersten Samstag
9:00 - 16:00 Uhr

Website durchsuchen