Shuli Gabbeh – faszinierende Nomadenteppiche – geknüpfte Unikate

Es sind die Luren und Shuli-Nomaden Südpersiens, die diese Teppiche mit ihren farbenfrohen und atemberaubenden Muster knüpfen. Unsere Stücke stammen von den Shuli, einem Unterstamm der Ghashghai-Nomaden, die die besten Qualitäten knüpfen. Die Zeit scheint stehen geblieben. Nicht einmal dem Schah ist es gelungen, sie seßhaft zu machen. So knüpfen die Nomadenfrauen der Shuli auch heute noch ihre jahrtausendealten Stammeszeichen in ihre Teppiche. Unbegrenzt wie ihre Fantasie ist die Vielzahl ihrer Muster. So ist jedes Stück ein Unikat, keines gleicht dem anderen. Kenner sagen den Gabbeh-Teppichen in Europa einen atemberaubenden Siegeszug voraus.

Wie seit Jahrtausenden ziehen die Shuli Gabbeh-Nomaden in Großfamilien von Weideplatz zu Weideplatz. Im Sommer zieht es sie in die Hochebenen des Zagros-Gebirges wo das Klima für Familie und Herde angenehmer ist. An kalten Wintertagen haben sie ihre Lagerplätze in den Tiefebenen am persischen Golf. Überall wo sie rasten werden die Jurten (Nomaden-Zelte) aufgeschlagen und die Frauen beginnen mit dem Knüpfen. Die Wolle, von den eigenen Schafherden gewonnen, gilt als die beste Persiens. Sie wird handversponnen und hat deshalb den bei uns so beliebten rustikalen Charakter. Die Wolle, eingeknüpft in den Teppich, ist äußerst strapazierfähig. Die verwendeten Farben entstammen Pflanzen und Wurzeln. Ihre Gewinnung geschieht bis heute nach jahrtausendealten Rezepten, die von der Mutter an die Tochter weitervererbt werden. Der Charme und die Ausstrahlung dieser Teppiche sind unvergleichlich schön.

Nr. 1 Shuli Gabbeh, handversponnene Wolle, die Farbe blau wird aus der Indigo-Pflanze gewonnen und bedeutet Himmel, Luft und Ewigkeit, Pflanzenfarben
86 x 131 cm, 390,-- €
115 x 280 cm, 1.100,-- €
Nr. 6 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Nomaden-Arbeit aus der Sandwüste Dasht-i-Lut
142 x 99 cm, 430,-- €
Nr. 10 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, viele Schafe u. Ziegen stehen für Wohlstand der Familie
103 x 153 cm, 520,-- €
Nr. 14 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, als Stammes-Motiv stehen hier Karo (Symbol für Glück)
105 x 200 cm, 890,-- €
Nr. 15 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, die Karo sollen der Familie Glück bringen
104 x 139 cm, 590,-- €
Nr. 16 Shuli-Gabbeh, geknüpft um 1970, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
209 x 249 cm, 1.790,-- €
Nr. 18 Shuli-Gabbeh, Sammlerstück, geknüpft um 1950, von diesen Nomaden-Stämmen aus der südpersischen Sandwüste Dasht-i-Lut
115 x 240 cm, 1.900,-- €
Nr. 19 Shuli-Gabbeh, Sammlerstück, geknüpft um 1950, ein echter Wüstenteppich aus der Sandwüste Dasht-i-Lut
103 x 217 cm, 1.900,-- €
Nr. 21 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, die Karo in Rautenform angeordnet stehen symbolisch für Sieg und Wachstum
103 x 143 cm, 580,-- €
Nr. 22 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, faszinierende Farbharmonie der in Pflanzenfarben gefärbten Wolle
97 x 156 cm, 580,-- €
Nr. 23 Shulli-Gabbeh-Löwe, Sammlerstück, geknüpft um 1960, Löwenteppich des Stammesfürsten, Pflanzenfarben
100 x 156 cm, 1.690,-- €
Nr. 24 Shuli-Gabbeh, Pflanzenfarben, besonders schwere Qualität mit ca. 6 kg Nomaden-Wolle pro m²
129 x 162 cm, 550,-- €
Nr. 27 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, die Rauten-Borte gilt als Stammes-Motiv - Symbol für Sieg und Wachstum, Pflanzenfarben
190 x 275 cm
1998,-- €
Nr. 28 Shuli Gabbeh, handversponnene Wolle, das strahlende Rot wird aus der Krapp-Wurzel gewonnen, Pflanzenfarben
96 x 148 cm, 495,-- €
Nr. 29 Shuli Gabbeh, handversponnene Wolle, geknüpft um 1960, als Stammes-Motiv gilt das uralte Tiger-Muster, Symbol für Kraft und Stärke, Pflanzenfarben
82 x 145 cm, 716,-- €
Nr. 31 Shuli-Gabbeh, beste Nomaden-Arbeit aus der Sandwüste "Dasht-i-Lut", handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
181 x 295 cm, 2.300,-- €
189 x 300 cm, 2.400,-- €
238 x 162 cm, 1.245,-- €
248 x 281 cm, 3.100,-- €
272 x 359 cm, 4.200,-- €
Nr. 33 Shuli Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
144 x 75 cm, 395.- €
Nr. 34 Shuli Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, das leutchende Rot wird aus der Krapp-Wurzel gewonnen
141 x 109 cm, 540,-- €
Nr. 35 Shuli Gabbeh, handversponnene Wolle
geknüpft um 1960 mit Signatur von Knüpffamilie Achmadi, Pflanzenfarben
157 x 240 cm, 2.505,-- €
Nr. 36 Shuli Gabbeh, schwere Qualität, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
96 x 138 cm, 380,-- €
249 x 297 cm, 3.200,-- €
262 x 334 cm, 3.500,-- €
Nr. 38 Shuli-Gabbeh, seltene Nomaden-Arbeit mit dem typischen Lager-Leben
88 x 279 cm, 1.300,-- €
Nr. 40 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, als Stammes-Motiv gilt die Sandwüste Dasht-i-Lut
84 x 270 cm, 1.125,-- €
Nr. 41 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, symbolisch steht die Farbe Blau für Himmel, Luft und Ewigkeit
115 x 280 cm, 1.100,-- €
Nr. 42 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, urwüchsige Nomaden-Arbeit aus der Sandwüste Dhast-i-Lut
287 x 114 cm, 975,-- €
Nr. 44 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, die Farbe Blau steht symbolisch für Himmel, Luft und Ewigkeit
110 x 154 cm, 490,-- €
Nr. 45 Shuli-Gabbeh-Tiger, Sammlerstück, Stammesfürsten-Teppich mit Tiger-Muster, geknüpft um 1960, Pflanzenfarben
225 x 125 cm, 2.250,-- €
Nr. 46 Shuli-Gabbeh (Indien), 100 % Schurwolle, handversponnen
199 x 295 cm, 1.200,-- €
250 x 250 cm, 1.890,-- €
Nr. 48 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, besonders selten, Querbalken als Stammes-Motiv
197 x 284 cm, 2.200,-- €
Nr. 53 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Männerteppich, da 6 Widder eingeknüpft
114 x 164 cm, 590,-- €
Nr. 54 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, von den Shuli-Stämmen aus der Sandwüste Dasht-i-Lut
121 x 170 cm, 660,-- €
Nr. 62 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, die Karo stehen symbolisch für Glück
79 x 129 cm, 410,--€
Nr. 64 Shuli-Gabbeh, Pflanzenfarben, diagonal angeordnet Glücks-Motiv
98 x 173 cm, 725,-- €
Nr. 72 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, Motiv: Nomadin mit Kinder, Schafherde, Lebensbäume
187 x 257 cm, 1.800,-- €
Nr. 73 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, Motiv: Lebensbäume, Rosetten
74 x 103 cm, 320,-- €
Nr. 74 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, Motiv: Raute, Nomadin, Widder
177 x 260 cm, 1.300,-- €
Nr. 76 Shuli-Gabbeh, geknüpft um 1970, Pflanzenfarben, das leuchtende Türkisblau drückt die Sehnsucht der Nomaden nach dem lebensnotwendigen Wasser aus
167 x 260 cm, 1.250,-- €
Nr. 77 Shuli-Gabbeh, Pflanzenfarben, eine wohlhabende Shuli-Familie, da große Herden, Lebensbäume u. Glückskaro das Stammes-Motiv darstellen
194 x 147 cm, 1.200,-- €
Nr. 80 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, Motiv: Glückskaros
160 x 96 cm, 650,-- €
Nr. 81 Shuli-Gabbeh, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben, Motiv: Glückskaros
108 x 77 cm, 390,-- €
Nr. 84 Shuli-Gabbeh extra, zwei Shuli-Gabbeh-Teppiche von dieser Nomadenfamilie mit ihren Stammesmotiven. Sie sind mit viel Liebe zum Detail geknüpft, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
242 x 308 cm, 3.900,-- €
247 x 345 cm, 4.600,-- €
Nr. 86 Shuli-Gabbeh, geknüpft um 1970, Pflanzenfarben, die Farbe Blau steht bei den Nomaden für Himmel, Luft u. Ewigkeit
275 x 190 cm, 1.800,-- €
Nr. 87 Shuli-Gabbeh, farbenfroher Shuli-Gabbeh-Teppich mit uralten Stammes-Motiven, Pflanzenfarben
260 x 185 cm, 1.800,-- €
Nr. 88 Shuli-Gabbeh, geknüpft um 1970, seltenes "Barbierstangen-Muster" in der Bordüre, Pflanzenfarben
252 x 220 cm, 1.950,-- €
Nr. 89 Shuli-Gabbeh, Nomadenarbeit aus der Sandwüste Dhast-i-Lut, handversponnene Wolle
288 x 202 cm, 2.200,-- €
Nr. 90 Shuli-Gabbeh, von sesshaften Nomaden im Hausfleiß fein geknüpft, Pflanzenfarben
234 x 169 cm, 995,-- €
286 x 200 cm, 1.700,-- €
Nr. 91 Shuli-Gabbeh, urwüchsige Nomaden-Arbeit aus der Salzwüste Dhast-i-Lut, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
242 x 182 cm, 1.250,-- €
Nr. 92 Shuli-Gabbeh, geknüpft um 1970, um 1970, alle Blautöne gewinnen die Nomaden von der Indigo-Pflanze
230 x 174 cm, 1.450,-- €
Nr. 93 Shuli-Gabbeh, von sesshaften Nomaden im Hausfleiß fein geknüpft, Pflanzenfarben
288 x 195 cm, 1.490,-- €
Nr. 94 Shuli-Gabbeh, geknüpft von den südpersischen Shuli-Nomaden, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
190 x 150 cm, 1.140,-- €
Nr. 96 Shuli-Gabbeh, geknüpft von den südpersischen Shuli-Nomaden, handversponnene Wolle, Pflanzenfarben
127 x 61 cm, 310,-- €
Nr. 99 Shuli-Gabbeh, Hochzeitsteppich, besonders schwere Qualität mit ca. 6 kg Nomadenwolle pro qm
268 x 316 cm, 2.900,-- €
Nr. 100 Shuli-Gabbeh, aus den Shuli Zelten der beste Gabbeh den wir je hatten mit ca. 7 kg Wolle pro m², Pflanzenfarben
216 x 241 cm, 1.900,-- €
Nr. 101 Shuli-Gabbeh, beste Gabbeh Qualität mit ca. 7 kg Wolle pro m², viele Stammes-Motive
187 x 195 cm, 1.900,-- €
Nr. 102 Lori-Gabbeh, Sammlerstück, geknüpft um 1930 von den Lori-Nomaden, heute besonders gesucht
177 x 100 cm, 1.190,-- €
Nr. 103 Shuli-Gabbeh, Sammlerstück, geknüpft um 1930 in der Sandwüste Dasht-i-Lut, heute besonders gesucht
177 x 99 cm, 1.280,-- €
Nr. 104 Shuli-Gabbeh, Sammlerstück, geknüpft um 1920, atemberaubender Wüstenteppich, Kettfaden mit Kamel-/Ziegenhaar gemischt, heute besonders gesucht
210 x 103 cm, 980,-- €
 

200 m² Replik-Ghash-Ghuli zum Schnäppchen-Preis

Bei den Ghash-Ghuli-Nomaden handelt es sich um eine der wenigen noch existierenden wandernden Volksgruppen Persiens. Sie sind im Südwesten in der Gegend um Shiraz beheimatet. Sie wandern wie seit Jahrhunderten im Frühling in die Hochebenen des Zagros-Gebirges um der Hitze der persischen Tiefebene am Golf zu entgehen. Im Herbst kommen sie dann wieder zurück in diese wärmeren Gefilde um den harten Wintern im Gebirge, wo bis zu -20° C zu verzeichnen sind, zu entgehen. Leider sind viele ihrer uralten Stammes-Motive, zum Leidwesen der Sammler, verloren gegangen.

Ein Importeurs-Kollege von uns hatte vor etwa 10 Jahren die Idee, die alten Stammes-Motive die noch überliefert waren, Replik knüpfen zu lassen. Persien selbst kam nicht in Frage, da die Knüpflöhne zu teuer und die Nomaden ihre heutigen Stammes-Motve knüpfen.

Fündig wurde er schließlich bei den Bauern im Nordindischen Bhadohi, wo eine uralte Knüpftradition vorhanden ist. In mühseliger Kleinarbeit musste den Knüpfern das Verspinnen der Wolle von Hand und das Einfärben der Wolle in Naturfarben beigebracht werden. Die hier vorgestellten Exponate können sich wahrlich sehen lassen. Zu jedem Exponat gibt es kostenlos dvon dem Sachverständigen Gerhard Maier eine fundierte Expertise.

Gerhard Maier bei den Ghash Ghuli-Nomaden


Nr. 1 Ghash-Ghuli, Pflanzenfarben, handversponnene Wolle, mit dem uralten Vasen/Zypressen-Muster das symbolisch für Endlosigkeit des Lebens steht
182 x 125 cm, statt 1.690,-- € jetzt 750,-- €
Nr. 2 Ghash-Ghuli, von der Nomadin eingeknüpft: 25 wertvolle Blattpalmetten von Girlanden umrahmt, Pflanzenfarben
144 x 196 cm, statt 1.850,-- € jetzt 850,-- €
Nr. 3 Ghash-Ghuli, Pflanzenfarben, die feinsten Nomaden-Teppiche mit 250.000 Knoten pro m2, Pflanzenfarben
142 x 202 cm, statt 1.890,-- € jetzt 890,-- €
Nr. 5 Ghash-Ghuli, das Mittelfeld zeigt die Sandwüste Dhast-i-Lut in warmem Gold, Pflanzenfarben,
124 x 188 cm, statt 1.685,-- € jetzt 750,-- €
Nr. 6 Ghash-Ghuli, längst verloren gegangenes Nomaden-Muster mit Blumensträußen, Hähne (Symbol für Kampf und Streit) und Herdenhunde, Pflanzenfarben,
177 x 121 cm, statt 1.705,-- € jetzt 750,-- €
Nr. 7 Ghash-Ghuli, feinste Nomaden-Knüpfunt mit 250.000 Knoten pro m2 zum Spottpreis, Pflanzenfarben,
125 x 185 cm, statt 1.680,-- € jetzt 750,-- €
Nr. 8 Ghash-Ghuli, seltenes Muster mit 29 Hähnen, die symbolisch für Kampf und Streit stehen, Pflanzenfarben,
145 x 199 cm, statt 1.890,-- € jetzt 890,-- €
Nr. 9 Ghash-Ghuli, wertvolle Replik-Knüpfung eines Ghash-Ghulie durch Bauersfrauen in Bhadohi, Pflanzenfarben, zum Spottpreis
125 x 176 cm, statt 1.590,-- € jetzt 690,-- €
 

Sie können bei uns telefonisch unter 07031/604043 bestellen oder auf unserem Bestellformular Ihre Wünsche mitteilen. Gegen Vorauskasse schicken wir Ihnen die Waren gerne zu.

Nach oben

DIE TEPPICH-INSEL GmbH

Max-Eyth-Str. 8
71088 Holzgerlingen

Telefon 07031 60 40 43
Telefax 07031 60 15 62
info@die-teppich-insel.de

 Besuchen Sie uns auch auf facebook!

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von
9:00 - 18:30 Uhr
Samstags von
9:00 - 14:00 Uhr
An jedem ersten Samstag
9:00 - 16:00 Uhr

Website durchsuchen